Los geht´s

Ziel der Maßnahme LOS geht’s ist die berufliche Orientierung und Aktivierung von Menschen beim Zugang zum Rechtskreis SGB II. Hier erfahren die Teilnehmer eine direkte, individuelle Aktivierung und realistische Orientierung in Bezug auf Beschäftigungsmöglichkeiten und werden so an den Arbeitsmarkt herangeführt.

Die Maßnahme ist eine Kombination aus individueller Betreuung durch einen Jobcoach sowie Gruppenangeboten. Sie besteht aus zwei Modulen, die aufeinander aufbauen:

Das Modul 1 dient der Orientierung der Teilnehmer und besteht aus Elementen der Kompetenzbilanzierung sowie des individuellen Bewerbungscoachings. In Zusammenarbeit mit dem Teilnehmer wird eine berufliche Standortbestimmung erarbeitet, wodurch er befähigt wird, seine persönlichen Voraussetzungen zu den allgemeinen Anforderungen der Arbeitswelt  in ein realistisches Verhältnis zu setzen. Dabei beinhaltet die Orientierung u. a. Informationen zu in Frage kommenden Berufen sowie beruflichen Tätigkeiten; Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt; Überprüfung der getroffenen Berufswahlentscheidung; Erarbeitung realistischer, beruflicher Perspektiven.

Das Modul 2 umfasst die Erstellung von individuellen und qualitativ hochwertigen Bewerbungsunterlagen, die in Einzelberatungen mit dem Teilnehmer erarbeitet werden. Hierzu wird ihm ein individuelles Coaching angeboten, das sich in der Themenauswahl an der aktuellen Bedarfslage des Teilnehmers orientiert. Zusätzliche Gruppenangebote im Modul 2 dienen u. a. der Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit sowie dem Training von Bewerbungssituationen. Ergänzt wird das Gruppenangebot durch verschiedene EDV Kurse sowie Seminare zum Themenkomplex Gesundheit.